BUCHVORSTELLUNG

SNEAKER FREAKER – The Ultimate Sneaker Book!

Simon Wood, der 2002 das Sneaker Freaker Magazin gründete, releaste 2018 zusammen mit dem Taschen Verlag das ultimative Sneakerbuch. Im englischsprachigen Buch hat man die Möglichkeit auf über 650 Seiten nahezu das letzte halbe Jahrhundert der Sneakerwelt Revue passieren zu lassen.

Der Australier Simon „Woody“ Wood träumte vor 15 Jahren von kostenlosen Sneakern – was 2019 für manch einen Influencer bereits Alltag ist, versuchte Woody indem er das Sneaker Freaker Magazine gründete. Jedem Sneakeren­thu­si­asten sollte das Magazin ein Begriff sein. Neben den neusten Sneakerreleases und deren Kosmus, kann alles über Musik, Streetart und Lifestyle der Seankerszene aus aller Welt gelesen werden. 
Heute findet man das Magazine selbstverständlich auch online, stets auf dem neusten Stand.

Nachdem sich das Sneaker Freaker Mag einleitend vorstellt, folgen eine Menge Kollaborationen wie zum Beispiel: Jeremy Scott x Adidas, Patta x Asics, Supreme x Nike, uvm. Im Buch wird Geschichte, Gegenwart und Zukunft behandelt: Collabos, limitierte Auflagen, Neuauflagen, Hyperstickes, Quickstrikes und vieles mehr aus dem Fachjargon eines Sneakeheads ist nachzulesen. Jeder Sneaker bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Buchs hat seinen Platz darin gefunden – das Buch hält seinem Titel stand.

Von Adi Dassler über den Chuck Allstar bis hin zu Nike und Michael Jordan ist ausführliches Sneakerwissen und -Geschichte dokumentiert, kein Detail wird ausgelassen. Beispielsweise wurde Kanye’s Weg, von Nike mit dem Air Yeezy bis hin zu Adidas mit dem Yeezy Wave Runner 700, durch reichlich Hintergrundwissen aufgearbeitet.

Neben Insider-Stories, teilweise noch bis dato unveröffentlichten Interviews und fancy Technologien wie der Adidas Futurecraft, bei der die Midsole von einem 3D-Drucker gefertigt wird, berichten eine Vielzahl an Designern, Spitzensportlern und Sammlern in Form von Interviews über ihre Sneakerstories. Eins meiner persönlichen Highlights ist das Interview mit der Air Max 1 Sammlerin ‚Chanica‘ (im Netz bekannt als @shoenica) aus Amsterdam. Ihr erster Air Max 1 war der ‚Animal‘ nachdem sie ein Jahr lang akribisch nach dem Schuh gesucht hatte. Während ihrer Suche wurde sie auf online Communities, Auktionen, exclusive Releases und bestimmte Stores aufmerksam, wodurch sie so der Leidenschaft zu den sportlichen Schuhen verfiel.

Abschließend kann man im letzten Kapitel einige Werbekampagnen der Turnschuh-Branche von früher unter die Lupe nehmen – beispielsweise wie Nike das berühmte Foto, von James Dean auf dem Times Square, mit John McEnroe in Nikes nachstellt.

„Sneaker-Bibel“ trifft die Beschreibung des Buchs – eine Menge Insiderwissen beschmückt mit einer immensen Menge Fotos, Kommentaren und Geschichte, ein Einblick in eine ganz eigene Kultur. Mit dem Preis von 40 € definitiv ein MUSS für Leute aus der Sneakerszene und eine Empfehlung für alle anderen.

(Text: Marielle Kühlmann, STUDIO EGOTRIPS©, Münster)
HERRAUSGEBER

Simon “Woody” Wood

Umschlag: Hardcover
Format: 21 x 31,5 cm
Seitenzahl: 672 Seiten
Sprache: Englisch

Erhältlich bei

IN MÜNSTER BEKOMMT IHR ES BEI KÖSTERS WOHNKULTUR.
INSTAGRAM @koesterswohnkultur

Bildnachweise: © TASCHEN